Aktion Kindertal

Kindertal wurde 2004 als gemeinsame Aktion von Radio Wuppertal, den Wohlfahrtsverbänden Caritas und Diakonie und der Stadtsparkasse Wuppertal ins Leben gerufen. Inzwischen ist Kindertal als eingetragener Verein tätig.

Kindertal unterstützt finanziell Kinder und Jugendliche, die in Wuppertal in Armut oder nahe der Armutsgrenze leben. Dies geschieht überwiegend in Einzelfallhilfe.

Kindertal  e.V. finanziert seine Hilfen für Kinder und Jugendliche aus Spenden. Eingenommene Spenden werden ohne Abzug für den Vereinszweck aufgewendet, d.h. jeder gespendete Cent kommt  bei den bedürftigen Kindern an. Dies ist möglich, weil Caritas und Diakonie, Sparkasse und Radio Wuppertal notwendige Verwaltungsarbeiten für Kindertal e.V. unentgeltlich leisten. Eine große Wuppertaler Wirtschaftsprüfungsgesellschaft überprüft unentgeltlich jährlich die Kindertal-Buchhaltung.

Das sind alles Gründe, die Aktion Kindertal zu unterstützen. Bis heute haben wir bereits über 40.000,- € an die Aktion Kindertal überwiesen. Der Erlös stammt aus unserer Charity-Rallye „Kiwanis-Classic„, bei der rund 80 Oldtimer für den guten Zweck unterwegs sind.